E. Dold & Söhne GmbH & Co. KG

Tel.: +49 7723 654-0
E-Mail: dold-relays@dold.com

• Ansprechpartner
• Kontaktformular

Direktkontakt für Bestellungen

Tel.: +49 7723 654-454
E-Mail: ab@dold.com

Direktkontakt für technische Fragen

Tel.: +49 7723 654-459
E-Mail: rv@dold.com

Direktkontakt für Versandrückfragen

Tel.: +49 7723 654-455
BA 9054/331

Batterie-Symmetrieüberwachung

BA 9054/331

Kontaktbestückung

Hilfsspannung

Anlaufüberbrückung

Messbereich

Schaltverzögerung

Zulassung

Variante

  • 0056172
  • BA9054/331 DC0,12-1,2V UH DC24-60V
Überwachung von Batterieanlagen auf Spannungsinversion einzelner Zellen, interne Kurzschlüsse,... mehr

Produktbeschreibung

Überwachung von Batterieanlagen auf Spannungsinversion einzelner Zellen, interne Kurzschlüsse, Sulfatierung.
Die Mittelanzapfung einer Batterieanlage wird dem Gerät "Klemme M" zugeführt. Wird für mehr als 10 Sekunden die Symmetrieabweichung der beiden Teilspannungen um mehr als einen einstellbaren Betrag überschritten, fällt das Melderelais ab. Das Melderelais fällt auch bei Leitungsbruch an Klemme M ab. Mit der Test-Taste auf der Gerätefront kann die Funktionsfähigkeit überprüft werden. Die Test-Taste muss mindestens 10 Sekunden lang betätigt werden.

Technische Daten

Gehäusebauform: Schaltschrank
Baubreite: 45 mm
Ansprechverzögerung: +
1- / 3-phasig: 1
Ausgangskontakte: 2 Wechsler
Hilfsspannung erforderlich: +
Messbereich max.: 0,12 ... 1,2 V DC
Gerätetyp: BA 9054/331

Merkmale

  • Nach IEC/EN 60255-1
  • Zur Überwachung von Batterieanlagen (Notstromversorgung)
  • Messbereich DC 0,12 ... 1,2 V, 0,2 ... 2 V oder 1 ... 10 V
  • Vergoldete Kontakte auch zum Schalten von Kleinlasten
  • Hohe Überlastbarkeit
  • Mit Zeitverzögerung 10 s
  • LED-Anzeigen für Betriebsbereitschaft und Kontaktstellung
  • 45 mm Baubreite
  • Für Batteriespannungen bis 300 V
  • Ohne separate Hilfsspannung
  • 2 Wechsler