E. Dold & Söhne GmbH & Co. KG

Tel.: +49 7723 654-0
E-Mail: dold-relays@dold.com

• Ansprechpartner
• Kontaktformular

Direktkontakt für Bestellungen

Tel.: +49 7723 654-454
E-Mail: ab@dold.com

Direktkontakt für technische Fragen

Tel.: +49 7723 654-459
E-Mail: rv@dold.com

Direktkontakt für Versandrückfragen

Tel.: +49 7723 654-455
RN 5897/320

Isolationswächter

RN 5897/320

Kontaktbestückung

Hilfsspannung

Alarmwert

Vorwarnwert

Zulassung

Variante

  • 0068771
  • RN5897.12/320/61 DC12-24V
Der Isolationswächter RN 5897/320 der VARIMETER IMD Familie ist eine normkonforme Lösung zur... mehr

Produktbeschreibung

Der Isolationswächter RN 5897/320 der VARIMETER IMD Familie ist eine normkonforme Lösung zur optimalen und zeitgemäßen Isolationsüberwachung moderner IT-Systeme. Dabei ist das Gerät flexibel in AC-, DC- sowie gemischten AC-/DC-Netzen einsetzbar. Haupteinsatzbereiche sind ungeerdete DC-Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Netzspannungen bis DC 1000 V, die einen erweiterten Betriebstemperaturbereich benötigen. Der Anschluss an das zu überwachende IT-Netz muss dabei über eines der Vorschaltgeräte erfolgen. Die Geräteparametrierung und die Einstellung der Ansprechwerte erfolgt einfach und bedienerfreundlich über drei Drehschalter auf der Gerätefront. Über eine mehrfarbige Gerätestatus-LED werden die Betriebszustände anwenderfreundlich visualisiert. Durch eine plombierbare Klarsichtabdeckung kann das Gerät gegen unerwünschte Manipulationen geschützt werden.

Technische Daten

Baubreite: 52,5 mm
Klassifizierung: Für DC-Ladestationen
Ansprechwert: 1 - 100 kΩ
IMD-Typ: AC, DC, AC/DC
Nennspannung IT-System: AC 0 - 690 (Vorschaltgerät), DC 0 - 1000 (Vorschaltgerät) V
Hilfsspannung: DC, AC/DC
Gehäusebauform: Installationsverteiler
Anzeige für Erdschluss: Ja
Zulassungen: UL
Ansprechwert-Typ: Einstellbar
Gerätetyp: RN 5897/320

Vorteile / Kundennutzen

  • Für DC-Ladestationen für Elektrofahrzeuge nach IEC/EN 61851-23:2014/AC:2016-06 geeignet
  • Isolationsüberwachung nach IEC/EN 61557-8
  • Anschluss eines externen Vorschaltgerätes RL 5898 für Nennspannungen bis AC 400 V / DC 500 V bzw. RP 5898 für Nennspannungen bis AC 690 V / DC 1000 V
  • Erweiteter Betriebstemperaturbereich von - 40 ... + 70 °C
  • Sehr schnelle Reaktionszeit ≤ 1 s
  • Optimierte Isolationswiderstandsmessung auch bei Netzspannungsschwankungen (durch Auswertung der Netzspannung)
  • Selbsttest nach jeder vollen Betriebsstunde
  • Vorbeugender Brand- und Anlagenschutz
  • Erkennung von symmetrischen und unsymmetrischen Isolationsfehlern
  • Universell einsetzbar in ungeerdeten AC-, DC-, AC/DC-Netzen
  • Einfache Einstellung der Ansprechwerte und Einstellparameter mittels Drehschalter
  • Für Netzableitkapazitäten bis 5 μF
  • Überwachung auch bei spannungslosem Netz
  • Messkreisüberwachung L1(+)/L2(-) auf Drahtbruch (abschaltbar)
  • Schutzleiteranschlussüberwachung PE1/PE2 auf Drahtbruch (nicht abschaltbar)

Merkmale

  • 2 voneinander getrennt einstellbare Ansprechschwellen (z.B. für Pre-Alarm und Alarm nutzbar)
  • Einstellbereich 1. Ansprechwert (Pre-Alarm): 20 kΩ … 500 kΩ
  • Einstellbereich 2. Ansprechwert (Alarm): 1 kΩ … 100 kΩ
  • Je 1 Wechsler für Isolationsfehler-Pre-Alarm und Isolationsfehler-Alarm
  • Arbeits- oder Ruhestromprinzip für Melderelais einstellbar
  • Mit mehrfarbiger Gerätestatus-LED zur Anzeige des Betriebszustandes
  • Automatischer und manueller Geräteselbsttest
  • Alarmspeicherung wählbar
  • Manipulationsschutz durch plombierbare Klarsichtabdeckung
  • Externer Steuereingang für kombinierte Test-/Reset-Taste mit zusätzlichem Stop der Messfunktion
  • 3 Weitspannungsbereiche für die Hilfsspannung
  • Zusätzliches Vorschaltgerät erforderlich
  • Baubreite 52,5 mm